chupfi

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü



Herzlich willkommen zum abwechslungs
reichen Frühjahresprogramm 2017.

Wir empfehlen für alle Veranstaltungen den Vorverkauf (hier klicken) zu nutzen. Sichern Sie sich rechtzeitig Plätze.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Samstag, 13. Mai, 20.15 Uhr
Chupferturm präsentiert im MythenForum Schwyz

Lorenz Keiser: «Matterhorn Mojito»

Ein satirischer Begrüssungs-Apéro in der neuen Welt

----------------------------------------------------



«
CKW - ChupferturmKompaktWeekend Vol. 2»   -   8. April 20.15 / 9. April 17.00

Nach dem Erfolg mit der Erstauflage präsentiert die Kleinbühne Chupferturm wieder ein CKW - diesmal voll geladen mit volksmusikalischer Power - lassen Sie sich durch die Reisen zu Klängen aus der Heimat und ferneren Ländern entführen.  


Samstag, 8. April, 20.15 Uhr

CKW - ChupferturmKompaktWeekend Vol. 2 - Teil 1

böSCHmidig

«Volksmusikalische Reise»

Die kleine, feine, volksmusikalische Reise von böSCHmidig mit fast kammermusikalischer Besetzung spricht verschiedene Sinne an, vermischt ihr herkömmlich, traditionelles Repertoire mit einer Portion Frechheit, Originalität und Spass, erinnert bisweilen mit viel Witz und Schalk und einer gewissen Narrenfreiheit an andere Musikstile, verbindet Hiesiges mit Auswärtigem, arrangiert das Ganze mit einem Touch Bodenständigkeit und weicht manchmal von der Norm ein bisschen ab.

Weitere Infos:  www.boeschmidig.ch


SONNTAG, 9. April, 17.00 Uhr

CKW - ChupferturmKompaktWeekend Vol. 2 - Teil 2

ALMA

«Österreichische Volksmusiktradition
angepasst an die Jetzt-Zeit»

ALMA haben die Wiener Festwochen 2016 musikalisch eröffnet und im März 2017 den WELTMUSIKPREIS «RUTH» gewonnen

ALMAs Musik findet ihre Wurzeln nicht nur in der österreichischen Volksmusik, sondern lässt sich vielmehr als eine augenzwinkernde Verbeugung vor selbiger betrachten.

Bei ALMA verwirklichen fünf junge MusikerInnen ihre Vorstellungen, wie die österreichische Volksmusik-Tradition an die Jetztzeit und die Menschen, die in ihr leben, angepasst werden kann. Mit Violinen, Bass, Akkordeon und Gesang sowie mit grosser Leichtigkeit, Leidenschaft und Fantasie lassen sie aus den Wurzeln vielfältige musikalische Triebe und Blüten wachsen. Ihre Musik hat keine geografische Zugehörigkeit, lässt sich nicht an einem bestimmten musikalischen Stil festmachen und bleibt offen für Einflüsse, wie zum Beispiel die von den jüngst getätigten Reisen.

Für mehr Infos und Video hier klicken

¦
¦
¦ Samstag, 21. Januar
¦ Thomas ©  Breuer
¦ »Letzer Aufruf - Abschiedstour Vol.1«

¦
¦ Samstag, 4. Februar
¦ Patti Basler & Philippe Kuhn
¦ »Frontalunterricht«

¦
¦ Samstag, 18. Februar
¦ The Two - Thierry Jaccard &
¦ Yannick Nanette
¦ »Blues«

¦
¦ Samstag, 25. Februar
¦ Stefan Waghubinger
¦ »Aussergewöhnliche Belastungen«

¦
¦ Samstag, 4. März
¦ Gilbert & Oleg
¦ »Restaurant zum Goldenen Gaukler«

¦
¦ Samstag, 8. April
¦ böSCHmidig - Doris Bösch,
¦ Jolanda Schmidig, Sonja Füchslin
¦ »Volksmusikalische Reise«

¦
¦ SONNTAG, 9. April, 17.00 Uhr
¦ ALMA
¦ »Österreichische Volksmusiktradition
¦ angepasst an die Jetzt-Zeit«

¦
¦ Samstag, 29. April
¦ Duo Scheeselong
¦ »Marlene, Mitzi und Rosenroth«

¦
¦ Samstag, 13. Mai - im MYTHENFORUM
¦ Lorenz Keiser
¦ »Matterhorn Mojito«

¦
¦ Samstag, 17. Juni
¦ Duo Luna-Tic
¦ »On Air«


************************************************

Newsletter

Wenn Sie sich  (hier clicken) jetzt anmelden, erhalten Sie jeweils ein paar Tage vor der nächsten Veranstaltung im Chupferturm ein Erinnerungsmail mit einem Kurzbeschrieb des Programms, Datum, Ort und Zeit. Ehrensache: Wir verwenden Ihre Email-Adresse nur für den Newsletter und geben sie auch nicht weiter.


-------------------------------------------------------------------

*************











Wir danken unseren
Sponsoren
für Ihre wertvolle
Unterstützung

*********************************

  «Ich bin dem Chupferturm-Team
   dankbar für das Engagement für
   diese charmante Kleinbühne. Ist
   wirklich eine Bereicherung für
   Schwyz und für viele Künstler
   auch eine wichtige Station
   in der Karriere.»


   Jakob Schuler
    Schuler St. Jakobskellerei
    www.schuler.ch
-----------------------------------------------------

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü