Samstag, 18. Januar 2020, 20.15 Uhr


Kleinbühne

Chupferturm

Schwyz

Warum das Kind in der Polenta kocht – Karin Schnyder

Warum das Kind in der Polenta kocht


nach dem Roman von Aglaja Veteranyi

Spiel: Karin Schnyder

Musik: Florian Mächler

Regie: Nadine-Sara Lüthi




Voller Illusionen ist die kleine rumänische Artistenfamilie den Verheissungen des Westens gefolgt, ein grosses Haus soll gekauft werden, die Tochter ein Filmstar werden, doch die Wirklichkeit sieht anders aus! Die Geschichte eines Kindes, das in zwei Welten aufwächst und verzweifelt seinen Platz im Leben sucht




Als Solostück brachte die in Goldingen wohnhafte Theaterschauspielerin Karin Schnyder  den Roman «Warum das Kind in der Polenta kocht» von Aglaja Veteranyi auf die Bühne.


Mit ihrem Stück geht Karin Schnyder einen ganz eigenen Weg: Die Geschichte inszeniert sie in schweizerdeutscher Sprache und schafft mit diversen Instrumenten einfache Melodien, welche mit dem Text interagieren.