Samstag, 23. Mai 2020, 20.15 Uhr


Kleinbühne

Chupferturm

Schwyz

Hoffnung, Weite und Türen ins Neue - Mala (& Band)

Hoffnung, Weite und Türen ins Neue


Mala - Singer/Songwriter

Marc Scheidegger (Gitarre)

Rafi Woll (Schlagwerk)

Simon Iten (Kontrabass)




Mala ist eine schweiz-amerikanische Singer-Songwriterin und Fiddlerin, die mal mit tiefgründigen, melancholischen und mal mit heiteren Songs auf der Bühne steht. Mit ihren Liedern erinnert sie an Joan Baez. Mit ihrer klaren Stimme schafft sie es auf eine ganz natürliche Art, den Zuhörer in eine andere Welt zu entführen: in die der Träume und der Leichtigkeit. Sie findet Inspiration in den mystischen Bergen der Schweiz, den grünen Landschaften Irlands, aber auch in der Hitze der texanischen Wüste. Sie pflegt ihren persönlichen Stil von Folk und Americana, welcher durch ausgedehnte Aufenthalte in den USA verfeinert wurde. Im 2020 erscheint ihr neues Album, und wir dürfen gespannt sein, schon heute ein paar Perlen aus diesem kommenden Werk zu hören.




Unterstützt und begleitet wird Mala im Chupferturm vom Gitarristen Marc Scheidegger, der auch schon im Chupferturm spielte, etwa in der Begleitband von Yvonne Moore oder mit Nadia Räss/Dani Häuslers «Stimmreise» oder mit Julian von Flüe am «Gersauer Herbst». Zu Malas Band gehören an diesem Abend auch Rafi Woll (Schlagwerk - begleitete in den letzten Jahren u.a.: Reto Burrell, Betty Legler, Michael von der Heide, Kisha oder den Popsänger Ivo) und Simon Iten (Kontrabass - spielte in den letzten Jahren u.a. mit: Ludwig Wicky, 21st Century Orchestra, Peter Eötvös, Martina Linn, Lea Lu, Evelinn Trouble, Huck Finn, Tripmadame, NousDeux, Quetzal, Mendrisch, Prism Trio).